SOZIALE
NACHHALTIGKEIT

#YourFoodYourRules

Die europäische Geflügelwirtschaft stellt die soziale Nachhaltigkeit und das Wohlergehen der Menschen in den Mittelpunkt ihres Auftrags. Die Qualitätsgarantie und der Nachweis der europäischen Herkunft sowie die bewusste Entscheidung der Verbraucher und der künftigen potenziellen Verbraucher, der Fachleute der Branche und der weltweiten Gemeinschaften lassen sich nur durch die Umsetzung nachhaltiger Maßnahmen für die Gesellschaft von heute und für künftige Generationen erreichen.

Durch die Gewährleistung von Qualitätsstandards bei gleichzeitiger Verpflichtung zu einer effizienteren Ressourcennutzung räumt die europäische Geflügelwirtschaft der Tiergesundheit und dem Tierwohl Vorrang ein und sorgt strikt dafür, dass Antibiotika „so wenig wie möglich, so viel wie nötig“ eingesetzt werden.

 

Im Rahmen der sozialen Aspekte der Nachhaltigkeit engagiert sich die europäische Geflügelwirtschaft dafür , die Verbraucher für die hohen Standards und die Vorzüge von Geflügelfleisch zu sensibilisieren, die Lebensmittelsicherheit zu fördern und gleichzeitig gegen Lebensmittelverschwendung vorzugehen.

#YourFoodYourRules

Die europäische Geflügelwirtschaft stellt die soziale Nachhaltigkeit und das Wohlergehen der Menschen in den Mittelpunkt ihres Auftrags. Die Qualitätsgarantie und der Nachweis der europäischen Herkunft sowie die bewusste Entscheidung der Verbraucher und der künftigen potenziellen Verbraucher, der Fachleute der Branche und der weltweiten Gemeinschaften lassen sich nur durch die Umsetzung nachhaltiger Maßnahmen für die Gesellschaft von heute und für künftige Generationen erreichen.

Durch die Gewährleistung von Qualitätsstandards bei gleichzeitiger Verpflichtung zu einer effizienteren Ressourcennutzung räumt die europäische Geflügelwirtschaft der Tiergesundheit und dem Tierwohl Vorrang ein und sorgt strikt dafür, dass Antibiotika „so wenig wie möglich, so viel wie nötig“ eingesetzt werden.

 

Im Rahmen der sozialen Aspekte der Nachhaltigkeit engagiert sich die europäische Geflügelwirtschaft dafür , die Verbraucher für die hohen Standards und die Vorzüge von Geflügelfleisch zu sensibilisieren, die Lebensmittelsicherheit zu fördern und gleichzeitig gegen Lebensmittelverschwendung vorzugehen.

Verbrauchersicherheit
Unsere höchste Priorität ist es, Lebensmittel zu erzeugen, denen die Verbraucher vertrauen können, und die Standards für Lebensmittelsicherheit und -qualität einzuhalten. Dank der strengen EU-Vorschriften und hohen Standards ist die gesamte Produktionskette darauf ausgerichtet, dass die Lebensmittelsicherheit stets das Herzstück des Prozesses ist.

Unabhängig davon, aus welchem europäischen Land Geflügelfleisch stammt, können sich die Verbraucher stets auf Lebensmittelsicherheit, Umweltschutz und das Tierwohl verlassen. Als wichtiger Handelspartner auf dem Weltmarkt für Geflügelfleisch hat die EU ihre Vorbildfunktion unter Beweis gestellt, indem sie einige der höchsten Standards der Welt einhält.
Tiergesundheit und Tierwohl
Für die EU hat das Tierwohl höchste Priorität. Da die Masthähnchenhaltung fast 82% der europäischen Erzeugung ausmacht, gibt es in diesem Bereich besonders detaillierte Rechtsvorschriften. Darüber hinaus haben die einzelnen Länder die Möglichkeit, strengere Bestimmungen zu erlassen.

In diesem Sektor steht das Tierwohl im Mittelpunkt - die EU-Normen garantieren, dass die Geflügelhaltung in allen Mitgliedstaaten die gleichen Mindestanforderungen erfüllt. Dank innovativer Technologien können die Landwirte zudem die Temperaturbedingungen in Echtzeit prüfen und regulieren sowie das Futtermanagement, das Gewicht der Tiere und die Beleuchtung überwachen. Gleichzeitig ist der Sektor in der Lage, Geflügelfleisch anzubieten, das unter höheren Standards im Bereich Tierwohl erzeugt wurde, um die Verbraucher zufrieden zu stellen, die für dieses Thema sensibilisiert und bereit sind, mehr dafür zu bezahlen.
Geringerer Einsatz von Hormonen und Antibiotika
Antibiotika sind nach wie vor ein unverzichtbares Instrument zur Gewährleistung der Tiergesundheit und des Tierwohls. Ihr Einsatz muss jedoch umsichtig und vernünftig erfolgen - die europäische Geflügelwirtschaft bekennt sich uneingeschränkt zu einem verantwortungsvollen Gebrauch von Antibiotika, was bedeutet, dass "so wenig wie möglich, aber so viel wie nötig“ verwendet wird..

Es wurden bereits beträchtliche Fortschritte erreicht, und weitere Bestrebungen sind in der „vom Erzeuger zum Verbraucher“-Strategie dargelegt, die darauf abzielt, den Verkauf von antimikrobiellen Mitteln für Nutztiere bis 2030 um 50 % zu senken.
Vielseitigkeit gegen Lebensmittelverschwendung
Weißes Fleisch ist ein vielseitiges Produkt, denn es gibt verschiedene Arten von Geflügelfleisch und unterschiedliche Möglichkeiten der, deren Zerlegung und Zubereitungsmöglichkeiten. Der Sektor setzt sich für die Verringerung der Ressourcenverschwendung ein, indem er eine umfassende Nutzung aller Tierteile anstrebt, d. h. er findet eine Verwendung für die Teile von Hähnche und Puten, die in der heutigen Gesellschaft nicht für den Verzehr bestimmt sind.

Geflügel ist das am häufigsten verzehrte Fleisch der Welt. Es lässt sich vielseitig zubereiten und trägt zu einer gesunden Lebensweise bei. Unser Ziel ist es, das Bewusstsein für die Vielseitigkeit von Geflügel zu schärfen, indem wir die Verbraucher ermutigen, mehr über die verschiedenen Geflügelarten und -teile in Erfahrung zu bringen, und ihnen Anregungen für deren Zubereitung geben. Darüber hinaus ist die Bekämpfung der Lebensmittelverschwendung und die Verwertung aller Teile des Tieres eine Priorität für den Sektor. Diese Aspekte stehen in direktem Zusammenhang mit einem weiteren Ziel der europäischen Geflügelwirtschaft: der Gewährleistung der Ernährungssicherheit durch die Bereitstellung einer ausreichenden Erzeugung zur Versorgung der europäischen Bürger und der Weltbevölkerung mit hochwertigem Geflügelfleisch.
Hoher Eiweißanteil
Europäisches Geflügel hat nachweislich einen hohen Proteingehalt, was es zu einem wichtigen Bestandteil einer ausgewogenen und nachhaltigen Ernährung macht.

Außerdem trägt es zur Erhaltung der Muskelmasse und normaler Knochen bei. Gemäß den lebensmittelorientierten Ernährungsleitlinien (FBDGs) wird weißes Fleisch in allen Mitgliedstaaten als Teil einer gesunden und ausgewogenen Ernährung, alternativ zu Fisch, Eiern und pflanzlichen Lebensmitteln empfohlen..
Voriger
Nächster

Geflügel ist immer eine clevere Wahl

Kein Wunder, dass europäisches Geflügel die bevorzugte Option ist, wenn es um eine erschwingliche Eiweißquelle geht, die nachhaltig für die Umwelt und das Klima, für das Wohlbefinden der Verbraucher und für die Entwicklung einer florierenden Gesellschaft ist.

 

Möchten Sie herausfinden, wie viel Sie über die Nachhaltigkeit des europäischen Geflügels wissen? Möchten Sie einige Fake News über europäische Geflügelerzeugnisse entlarven?

 

Klicken Sie unten und raten Sie mit uns!

Ihre clevere Wahl für Geflügel

Kein Wunder, dass europäisches Geflügel die bevorzugte Option ist, wenn es um eine erschwingliche Eiweißquelle geht, die nachhaltig für die Umwelt und das Klima, für das Wohlbefinden der Verbraucher und für die Entwicklung einer florierenden Gesellschaft ist.

 

Möchten Sie herausfinden, wie viel Sie über die Nachhaltigkeit des europäischen Geflügels wissen? Möchten Sie einige Fake News über europäische Geflügelerzeugnisse entlarven?

 

Klicken Sie unten und raten Sie mit uns!

Lassen Sie sich die neuesten Informationen über nachhaltiges europäisches Geflügel nicht entgehen!

Europäisches Geflügel: nachhaltig gut für Sie und die Umwelt.

Europäisches Geflügel, eine kluge Wahl!

Die soziale Nachhaltigkeit ist eine der drei wichtigsten Säulen der europäischen Geflügelwirtschaft. Warum?

Geflügelwirtschaft berücksichtigt nicht nur ökologische und ökonomische Aspekte der Nachhaltigkeit, sondern versorgt auch die Landwirte und deren ihre Familien in der gesamten EU, indem sie die Gesellschaft als Ganzes durch eine Reihe von wichtigen Dienstleistungen unterstützt. Die Geflügelwirtschaft leistet vor allem einen gesellschaftlichen Beitrag, indem sie das wirtschaftliche Rückgrat der ländlichen Gemeinden bildet und die EU-Bürger mit hochwertigen, nahrhaften und erschwinglichen Lebensmitteln versorgt.

Through ensuring quality standards while committing to more efficient use of resources, the European poultry sector holds animal health and welfare as priority, while ensuring a strict use of antibiotics “as little as possible, as much as necessary”. make food systems more equitable, healthier, and ecologically sustainable, striving to build a healthier and more sustainable European food system. In particular, the European poultry sector aims for  the best balance between the three pillars of sustainability: environmental, social, and economic. Its goal is to ensure that Europeans have healthy, affordable, and sustainable food; to fight global warming; to protect the environment and preserve biodiversity; to achieve a fair economic return in the food chain and to offer a diverse choice of products on the market to the consumer from conventional to organic production.

We would love to receive your feedback about our website.
This short survey will only take a few minutes.

 

Thank you!

No matter which European country the poultry meat comes from, consumers can always rely on food safety, environmental protection, and animal welfare. Being a major trading partner in the global poultry meat market, the EU has proved to be a role model by having some of the highest standards in the world.